Reglement

Allgemein

Um die Lesbarkeit des Reglements zu erleichtern, ist der Text in der männlichen Form abgefasst. Alle Ausführungen sind genauso auf weibliche Personen anwendbar. Bei Unklarheiten über die Interpretation oder bei Bestimmungslücken des Reglements entscheidet das Organisationskomitée endgültig.

 

Kategorien

Teams
  • Damen
  • Elite
  • Senioren (Jahrgang 1984 und älter*)
  • Open (ohne Rangierung)
Singels
  • RhyWoman
  • RhyMan Elite
  • RhyMan Senioren (Jahrgang 1984 und älter*)
Kids-Teams
  • Mini (Jahrgang 2009 und jünger°)
  • Midi (Jahrgang 2006 und jünger°)
  • Maxi (Jahrgang 2003 und jünger°)
*massgebend für die Einteilung ist der jüngste Teilnehmer °massgebend für die Einteilung ist der älteste Teilnehmer
Bei zu wenig Anmeldungen in einer Kategorie können die Teams in eine andere Kategorie umgeteilt werden.
 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt via Homepage (Anmeldeformular) oder in Ausnahmefällen per Telefon. Wichtig: Anmeldeschluss für alle Kategorien ist Freitag, 10. Mai 2019. Nachmeldungen sind gegen eine Gebühr möglich bis Freitag, 17. Mai 2019, 12.00 Uhr.

 

Mutationen

Mutationen (z.B. Namensänderungen) können bei der Startnummernausgabe gemeldet werden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir jedoch um frühzeitige Mitteilung per E-Mail. Wichtig: Meldeschluss für Schützen ist Freitag, 17. Mai 2019, 12.00 Uhr! Am Wettkampftag können keine Schützen mehr nach- oder abgemeldet werden.

 

Startgeld

Teams

  • CHF 90.- pro Team
  • CHF 78.- pro Team bei Einzahlung bis 18. April 2019
  • CHF 102.- pro Team bei Einzahlung nach 10. Mai 2019

 

Singles

  • CHF 30.- pro Person
  • CHF 25.- pro Person bei Einzahlung bis 18. April 2019
  • CHF 35.- pro Person bei Einzahlung nach 10. Mai 2019

 

Kids-Teams

  • CHF 20.- pro Team
  • CHF 28.- pro Team bei Einzahlung nach 10. Mai 2019

Dieser Betrag gilt zugleich als Haftgeld.

 

Einzahlung Startgeld

Raiffeisenbank Oberes Rheintal

9450 Altstätten SG

 

IBAN CH27 8129 7000 0032 3650 2

Turnverein Rüthi

Rhystafette

9464 Rüthi

 

Bitte Teamname vermerken!

 

Startliste

Die definitive Startliste wird dem Teamverantwortlichen per E-Mail zugestellt. Die Startliste ist zudem im Internet abrufbar.

 

Startnummern

Eine Stunde vor der Startzeit der entsprechenden Gruppe meldet sich der Teamverantwortliche bei der Startnummernausgabe im Garderobengebäude und nimmt die Startnummern sowie den Bändel mit integrierter SI-Card entgegen. Wichtig: Das Tragen der offiziellen Startnummer ist für jeden Teilnehmer obligatorisch.

 

Übergabe

Die Übergabe an den nächsten Wettkampfteilnehmer erfolgt durch Weiterreichen des Bändels mit integrierter SI-Card und zwar ohne fremde Hilfe. Der Bändel ist gut sichtbar zu tragen.

 

Wertung

Gewertet wird die Gesamtzeit aus Laufen, Fahren und Schiessen. Pro geschossenem Punkt wird der Gesamtzeit eine Zeitbonifikation von 4 Sekunden gutgeschrieben.

 

Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt elektronisch mit SPORTident. Jedes Team erhält bei der Startnummernausgabe einen Bändel mit integrierter SI-Card, mit welcher die Streckenzeit gespeichert wird. Wichtig: Der Teilnehmer ist selber für die korrekte Erfassung der Zwischenzeiten verantwortlich. Dies wird mit einem akustischen wie auch optischen Signal am entsprechenden Kontrollposten angezeigt. Bei Verlust der SI-Card wird eine Gebühr von CHF 40.- erhoben.

 

Zeitstrafe/Disqualifikation

Teilnehmer können mit einem Zeitzuschlag von 1 Stunde bestraft werden bei:

  • einem Verstoss gegen das Reglement
  • nicht Einhalten der Streckenführung
  • fehlendem Zeitstempel beim Kontrollposten (Bändelübergabe)
  • Aufzählung nicht abschliessend
Das Team und deren Teilnehmer werden weiterhin in der Gesamt- sowie Einzelrangliste geführt. Bei grobem Verstoss gegen das Reglement oder nicht Einhalten des Fairplay-Gedankens ist die Disqualifikation des gesamten Teams möglich. Die Wettkampfleitung entscheidet definitiv und ohne Rekursmöglichkeit.
 

Protest

Gegen Hinterlage von CHF 100.- kann beim Wettkampfbüro Protest eingelegt werden. Bei negativem Entscheid verfällt die Hinterlage zu Gunsten des Veranstalters.

 

Haftgeld

Bei Nichterscheinen sowie nachträglichem Abmelden verfällt das Startgeld zu Gunsten des Veranstalters.

 

Garderoben

Garderoben und Duschen befinden sich im Garderobengebäude beim Sportplatz Rheinblick. Für Diebstahl wird nicht gehaftet.

 

Auszeichnung

Alle Teilnehmer erhalten einen Einheitspreis. Die Ränge 1. bis 3. pro Kategorie erhalten einen Spezialpreis. In der Kategorie Open werden drei Spezialpreise verlost.

 

Die Einheitspreise können nach dem Wettkampf bei der Startnummernausgabe abgeholt werden. Preise, die nicht abgeholt werden, bleiben beim Veranstalter.

 

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab.

 

Datenbearbeitung

Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Veröffentlichung von Name, Vorname, Geburtsjahr, Wohnort, Startnummer, Wettkampfzeit und Rang in den Start- und Ranglisten des Events ein. Die im Zusammenhang mit der Rhystafette gemachten Fotos und Filmaufnahmen dürfen ohne Vergütungsansprüche verwendet werden. Ohne schriftliche Mitteilung an uns (an die unten angegebene E-Mail- oder Postadresse), bis eine Woche vor dem Event, darf Name, Post- und E-Mail-Adresse für Dienstleistungen oder Werbezwecke sowie auf Anfrage an Sponsoren für gezielte Anschriften im Zusammenhang mit der Rhystafette, weitergegeben werden.

 

Auskunft

Jasmin Geisser

Alpsteinstrasse 16, 9464 Rüthi

Telefon 071 766 16 92

info@rhystafette.ch

 


Zusatzreglement für Singles

Für den Einzelwettkämpfer gelten zusätzlich nachstehende Artikel im Reglement.

Helfer

Es muss ein Helfer im Schützenstand eingesetzt werden. Dieser erhält ebenfalls eine Startnummer, welche während des Wettkampfes getragen werden muss. Der Helfer platziert die Waffe im Schützenstand. Nach Beendigung des Programmes wird die gesicherte Waffe durch den Helfer entladen. Die Waffenkontrolle erfolgt anschliessend durch den Schützenmeister. Der Helfer muss sein Auto beim Parkplatz abstellen.

 

Persönliches Material

Ab 13.00 Uhr sind die Warteräume beaufsichtigt. Jeder Teilnehmer ist für sein Material selber verantwortlich. Bei Diebstahl wird nicht gehaftet. Das Mountain-Bike resp. das Rennrad sind vor dem Start im Warteraum bereitzustellen.